* Einige der Links in diesem Beitrag sind Affiliate-Links, in denen wir bestimmte Ausrüstung, empfehlen, die wir selbst verwenden. Das bedeutet, wenn du auf den Link klickst und den Artikel kaufst, erhalten wir eine kleine Provision ohne zusätzliche Kosten für dich. Du hilfst uns damit den Blog am Laufen zu halten.

Geschenkideen für Kreative zu jedem Anlass

Ob zu Weihnachten, zum Geburtstag oder einfach um deinen Liebsten eine Freude zu bereiten, wir haben uns Gedanken gemacht, was eine Kreative Seele erfreuen würde. Wir schauten nach zeitlosen Geschenkideen für Kreative, die ihre Kreativität auf ein höheres Level bringen.

Die ollen Geschenkgutscheine und phantasielosen Präsente sind schon seit langem kein Freudebringer mehr? Das Bummeln und Stöbern in Geschäften ist durch die Coronamaßnahmen erschwert und macht bei weitem nicht mehr so Viel Spaß? Um ein bisschen frischen Wind in das Auswahlportfolio zu bringen, haben wir uns Gedanken gemacht, was einem Fotografen oder Fotografiebegeisterten eine Freude bereiten würde. Bei den Überlegungen schauten wir auch in unseren eigenen Ausrüstungskoffer und haben, einiges an praktischem und unverzichtbarem Zubehör sowie echt coole Gadgets unserer Ideenliste hinzugefügt. Wir setzten uns bei der Ausarbeitung der Geschenkideen für Kreative, ein Preislimit von 70,- €.

Damit du die Sachen noch rechtzeitig erhältst, ohne sich in Security-Warteschlangen wegen 3G oder 2G vor den Geschäften einreihen zu müssen, haben wir die Produkte als Affiliate Links zusammengetragen. Wenn du über diese Links bestellst, kostet dich das Produkt keinen Cent mehr, aber du hast die Möglichkeit uns und unsere Arbeit durch die Nutzung der Links zu unterstützen, denn wir erhalten im Fall einer Bestellung über den Link eine kleine Vergütung vom Anbieterportal.

Wenn deine Liebsten leidenschaftlich mit Licht und Schatten spielen und ihre Kreativität mit Hilfe der Fotografie zum Ausdruck bringen, dann haben wir hier 10 Geschenkideen für Kreative, über die sich deine Liebsten bestimmt freuen werden.

1. Lenspen

Den Lenspen können wir wärmstens empfehlen.
Selbst in Marokko nach einem Shooting in der Sahara Wüste, konnten wir unsere Linsen mit dem weichen Pinsel vom feinen Sandstaub befreien. Anschließend reinigten wir die Optik mit dem Reinigungspad. Der Lenspen hat sich bei uns auf Reisen des Öfteren bewährt.
Es ist eine wunderbare Geschenkidee für jeden, der sein Fotoequipment pflegt. Das Reinigungspad auf der einen Seite und der weiche Pinsel auf der anderen Seite des Pens sind bestens geeignet um deine Linsen schonend vom groben und vom feinen Schmutz zu befreien.

2. Blasebalg

Auf Reisen ein unverzichtbares Tool. Erst während unserer letzten Fotoreise auf Gran Canaria, habe ich den Blasebalg einsetzen müssen. Offenbar durch das schnelle Ein- und Ausziehen meines 24mm – 70 mm Objektivs, habe ich mir ein Staubkorn ins Innere der Kamera reingezogen. Natürlich hat sich dieses Staubkörnchen markant bei jeder Aufnahme bemerkbar gemacht und irritierte beim Fotografieren, während ich durch den Sucher schaute. Da auf den gemachten Bildern der Fleck nicht zu sehen war, konnte ich den Sensor als Ruheort für das Staubkorn ausschließen. Es muss sich auf dem Spiegel abgesetzt haben. Da ich den Blasebalg immer im Fotorucksack dabeihabe, konnte ich das Körnchen aus dem Inneren meiner Kamera rausblasen.

3. SD Speicherkarten mit 32 GB

Bei den schnellen Karten mit bis zu 285 MB/s lesen und 180 MB/s schreiben kommen selbst Videografen auf ihre Kosten.
Mindestens zwei bis drei Karten sollten auf Reisen in jedem Fotorucksack dabei sein. Es gilt: lieber eine Karte zu viel zu haben, als sich zu ärgern, dass man zu wenig Kapazität für die vielen tollen Aufnahmen mit hat. Ich belasse meine Aufnahmen auf den SD-Karten bis ich wieder zu Hause bin. Da ich meine Fotos auf Reisen, am Ende eines jeden Tages, auf mein Notebook übertrage, gewährleisten die SD Karten ein komplettes Backup der Fotos.

4. SD Karten Aufbewahrung

Ein Card Case für deine leeren Ersatz SD Karten und die ggf. schon befüllten SDs ist Pflicht. Damit die SDs nicht wild im Rucksack rumfliegen und ich schnell auf die leeren SDs zugreifen kann, möchte ich dieses Case nicht missen. In der linken Seite des Cases lege ich die vollen SDs ab, während in der rechten Seite die Leeren auf ihren Einsatz warten. Ein Griff und die Karten sind getauscht. Pro Seite kannst du bis zu 6 Micro SD Karten und 6 SD Karten verankern. Wenn du Fotograf bist und eine Drohne dein Eigen nennst, wirst du dieses Case lieben.

5. Ein Hardcase für Kleinteile, wie Fernauslöser und Kabel

Wer kennt es nicht. Du weißt ganz genau, dass du den Adapter, Selbstauslöser oder das Kabel, das du gerade benötigst, irgendwo in deinem Fotorucksack verstaut hast. War das jetzt in der Innentasche, der linken Außentasche… oder eher im großen Abschnitt des Rucksacks, wo die Kamera selbst liegt? Oder habe ich es etwa doch auf dem Schreibtisch zu Hause vergessen? Da lob ich mir dieses Aufbewahrungsetui, das immer an der gleichen Stelle im Rucksack Platz findet und durch das Hard Case alle Kleinteile schützt. Befüllen kann ich das Case mit all den wichtigen Kleinteilen, die auf Reisen ab und an benötigt werden. Selbst meine externe Backup – NVME findet in diesem Case Platz.

6. Joby Gorilla Pod mit Kugelkopf

Dieses kleine, flexible Stativ, das sich an alle Umgebungsgegebenheiten anschmiegt und die Kamera zuversichtlich festhält, wirst du sehr zu schätzen lernen. Mit einer Traglast von bis zu 3 kg, kann es nicht nur dein Smartphone sondern auch deine DSLR ohne Schwierigkeiten tragen. Auf Grund seiner kompakten Bauweise, passt es in jeden Fotorucksack und ist ein unverzichtbarer Helfer, bei spontanen Aufnahmen, die aus der Hand nicht mehr möglich wären.

7. Handyhalter für Gruppenfotos

Welcher Fotograf kennt es nicht. Wir machen Fotos aus Leidenschaft und halten wertvolle Momente unserer Reisen und Begegnungen fest. Doch meist sind wir selbst eher selten auf den Fotos zu sehen, schließlich sind wir es, die die tollen Aufnahmen machen und die Kamera halten. Wenn du schöne Momente mit den Leuten, mit denen du unterwegs bist, festhalten möchtest, dann ist der Handyhalter für dich das richtige Geschenk. Das Handy kurz eingefädelt und positioniert, gelingt jedes Gruppenfoto mit Selbstauslöser im Handumdrehen. Übrigens wir verwenden den Handyhalter häufig zusammen mit dem Joby Gorilla Pod.

8. Kamera Gurt

Ob Fotoreise oder nur ein Städtetrip, ich liebe meinen Gurt.
Die Kamera ist durch den Gurt immer einsatzbereit, gleichzeitig werden die Hände entlastet. In den Augenblicken, in denen nicht fotografiert wird, hängt die Kamera sicher am Gurt fest.
Im Lieferumfang ist ein Kameradapter vom Typ FastenR-5. Mithilfe des Adapters kann man den Gurt am Stativgewinde seiner Kamera anbringen. Ich hänge den Gurt mit Hilfe des Karabinerhackens direkt an den Ring meiner Manfrotto Bodenplatte.  Durch diese Art der Befestigung, die sich über Jahre bewährt hat, bin ich etwas flexibler, wenn ich spontan meine Kamera auf ein Stativ setzen möchte. Beim Stativeinsatz muss ich den Gurtkarabiner lediglich vom Ring der Bodenplatte aushacken und kann die Platte am Kugelkopf einrasten lassen.

9. Das Foto: Bildaufbau und  Farbdesign von Harald Mante

Vor Jahren hat ein Fotolehrer mir dieses Buch wärmstens empfohlen. Wir waren auf einer Fotoreise in der Provence unterwegs. Hier galt es die Gestaltungsgrundlagen zu erlernen. Jeder der Teilnehmer sollte seine persönlichen Ziele kurz skizzieren. Als ich mit meinen Zielen fertig war, empfahl mir der Coach genau dieses Buch, mit den Worten: wenn du dein fotografisches Auge schulen möchtest, dann solltest du dieses Buch studieren.  Mante beschreibt hier sehr ausführlich die gestalterische Seite der Fotografie. .

10. Die Seele der Kamera: … und die Rolle des Fotografen von David duChemin

Ein wirklich lesenswertes Buch, das mich immer wieder aufs Neue inspiriert. Ich lese es jedes Jahr wieder und entdecke ständig neue Anregungen, die meine Kreativität als Fotograf beflügeln. Es ist leicht verständlich geschrieben und regt zur Selbstreflektion an. Das perfekte Geschenk, für ambitionierte Fotografen. Das Buch ist mein Favorit unter den Geschenkideen für Kreative. Es fördert deine Kreativität und eröffnet dir neue Perspektiven.

Solltest du noch weitere Geschenkideen für Kreative unter 70,- € kennen, dann beschreibe sie doch bitte Unten im Komentarbereich.

Kommentar hinzufügen

error: Inhalt ist geschützt !!